Am 14. 6. 2014 ist der Hund  im Großsölktal, in einer Seehöhe von ca. 2.100 m nahe des Gipfels „Gumpeneck“ (Niedere Tauern) entlaufen. Die tagelangen Suchaktionen haben leider keinen Erfolg gebracht.

Sein Name ist „Bergmann“, wurde auch „Bergi“ gerufen. Er ist von kräftiger Statur, ähnlich eines Rottweilers (Mutter: Brandlbracke, Vater: Berner Sennenhund). Das Geburtsdatum ist 27. 4. 2008. Bergmann ist ein gutmütiger, menschenfreundlicher Hund. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er kein Halsband.

Hinweise bitte unter Tel. 0676 653 09 94.