Weiz

Erstellt am 31. August 2016

Weiz In der Brandäckergasse in Weiz ist seit dem 5. August der kastr. Kater namens Willi abgängig. Er ist ein halblanghaar Kater, ca. 2 Jahre alt und trug bei seinem Verschwinden ein schwarzes Flohband, das er aber verloren haben könnte.

Willi ist eher schüchtern und hat eine auffällig hohe Stimme.

Wenn sie ihn gesehen haben, melden sie sich bitte unter

Kontakt: 0664/22 75 213

Nordweg

Erstellt am

Nordweg Am Nordweg in Graz ist seit dem 27. August der Kater namens Felix abgängig. Er ist kastriert und gechipt.

Wenn sie Felix gesehen haben, melden sie sich bitte unter

E-Mail: k.skledar@icloud.com

Finderlohn!

Spaziergehzeiten

Erstellt am 30. August 2016

Spaziergehzeiten Liebe Spaziergeher und Interessierte,

unsere Gehzeiten sind jeweils von Montag bis Samstag von 9:00-10:45 und von 14:00-16:45.

An Sonn- und Feiertagen ist das Tierheim geschlossen und die Hunde können leider nicht ausgeführt werden.

Voraussetzungen für Gassigeher:

* sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein oder sonst in Begleitung eines Erwachsenen spazieren gehen,

* vor dem ersten Gassigehen ist eine Verpflichtungserklärung zu unterschreiben, in der sie sich zur strikten Einhaltung der Leinen- und teilweise auch Maulkorbpflicht verpflichten,

* und während dem Spaziergang ist ein Lichtbildausweis im Büro des Tierheims zu hinterlegen.

Spazierengehen Bei Eltern mit kleinen Kindern ist es empfehlenswert vorher anzurufen um einen kinderfreundlichen Hund zu reservieren, damit es später zu keinen Enttäuschungen kommt (Tel.: 0316/68 42 12)

Wir würden uns freuen, wenn sie bei uns vorbeikommen und mit einem unserer Hunde einen kleinen Ausflug machen!

Die Tierheimmitarbeiter

St. Veiterstraße

Erstellt am

St. Veiter Straße St. Veiter Straße St. Veiter Straß

In der St. Veiterstraße ist diese bereits relativ große Landschildkröte am 30. August zugelaufen.

Wer erkennt sie?

Peggy und Marcy 15381-15382

Erstellt am

Peggy Marcy

“Schwesternduo sucht Gurkenspender!”

Wir sind zwei ca. 6-Monate junge, aber bereits relativ große Kaninchendamen die ihr Zuhause verloren haben, weil wir einfach aufgrund ungeplanter Vermehrung zu viele geworden sind. Dabei wäre eine Lösung für dieses Problem so einfach, sie heißt……KASTRATION!!!!

Naja, jetzt ist es zu spät für uns und wir sind jetzt zwei heimatlose Damen die auf eine schöne Zukunft bei einem Kaninchenfreund hoffen.

Willst du uns adoptieren?