Spaziergehzeiten

Erstellt am 21. Januar 2017

Spaziergehzeiten Liebe Spaziergeher und Interessierte,

unsere Gehzeiten sind jeweils von Montag bis Samstag von 9:00-10:45 und von 14:00-16:45.

An Sonn- und Feiertagen ist das Tierheim geschlossen und die Hunde können leider nicht ausgeführt werden.

Voraussetzungen für Gassigeher:

* sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein oder sonst in Begleitung eines Erwachsenen spazieren gehen,

* vor dem ersten Gassigehen ist eine Verpflichtungserklärung zu unterschreiben, in der sie sich zur strikten Einhaltung der Leinen- und teilweise auch Maulkorbpflicht verpflichten,

* und während dem Spaziergang ist ein Lichtbildausweis im Büro des Tierheims zu hinterlegen.

Spazierengehen Bei Eltern mit kleinen Kindern ist es empfehlenswert vorher anzurufen um einen kinderfreundlichen Hund zu reservieren, damit es später zu keinen Enttäuschungen kommt (Tel.: 0316/68 42 12)

Wir würden uns freuen, wenn sie bei uns vorbeikommen und mit einem unserer Hunde einen kleinen Ausflug machen!

Die Tierheimmitarbeiter

Premstätten

Erstellt am 20. Januar 2017

Premstätten PremstättenAm Teichweg in Premstätten ist diese weibliche, blinde Katze am 20. Jänner zugelaufen.

Wer vermisst sie?

Mevisto 15832

Erstellt am 19. Januar 2017

Mevisto “Ängstlicher Jungkater sucht Kuschelhöhle!”

Ich heiße jetzt Mevisto und bin ein ca. 6 Monate junger Streunerkater, der vor kurzem eingefangen wurde, weil er nicht länger in seinem Revier bleiben konnte.

Inzwischen wurde ich geimpft und kastriert und wäre somit bereit für eine Vermittlung.

Will mir jemand eine Chance geben?

Matheo 15831

Erstellt am

Matheo Ich bin der schüchterne Matheo, ein kastr. Jungkater der bisher auf sich allein gestellt war. Geboren wurde ich vor ca. 6 Monaten und konnte nicht länger in meinem Revier bleiben.

Da ich noch nicht viel Menschenkontakt hatte, bin ich noch eher zurückhaltend, bin aber offen für ein Leben als verwöhnter Schmusekater.

Holt mich jemand zu sich Heim?

Shiela

Erstellt am 18. Januar 2017

Shiela Shiela Shiela

“Misshandelte Hündin hat die Hoffnung auf ein schönes Leben noch nicht aufgegeben!”

Ich bin die arme Shiela, eine im Moment noch verängstigte Hündin die aus schlechter Haltung gerettet wurde. Aufgrund meiner schlimmen Erfahrung bin ich anfangs verständlicherweise zurückhaltend und vorsichtig, aber bei liebevoller Ansprache taue ich dann langsam auf.

Ich bin ca. 10 Jahre alt, klein gewachsen und freue mich über jede liebevolle Zuwendung. Spazieren gehe ich gerne und andere Hunde mag ich auch, solange sie nicht zu quirrlig sind.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Zuhause bei geduldigen Menschen, die mich nicht wieder schlecht behandeln und mir das Vertrauen auf ein schönes Hundeleben zurückgeben!

Wenn du es wirklich ernst mit mir meinst, komm doch vorbei und wir lernen uns langsam kennen!